Facebook Like
Add link

"vor1591" - 1 õppematerjal

16
pdf

1(8) Das Renaissance-Epitaph in der St. Benedikt Kirche in Herbern

Der gefederte Helm liegt mit offenem Visier zwischen seinen Füssen. Die beiden Hände sind in Höhe der Brust zum Gebet verschränkt (nach Art „betende Hände“). Der Graf steht in einer na- türlichen Haltung, die Füße sind richtig gestellt. Der eine, der etwas sichtbare rechte Fuß der Gräfin deutet auch auf sicheres Stehen hin, was bedeutet, dass das Epitaph zu Lebzeiten beider gefertigt wurde, also vor1591 , obwohl die hinterlegten Kopfkis- sen Ruhe und Liegen ausdrücken. Das Ehepaar steht in einem kleinen Winkel zu- einander. Gesicht und Hände sind gut ausgeformt Der Graf misst eine Höhe von 1,58 m, die Gräfin von 1,50 m. Das Werk ist aus einer Platte gefertigt. Künstlerisch ist das Epitaph eine gelungene Arbeit und zeigt großes handwerkliches Können. Hermann von Merveld hat über seinem Haupt die Wappen seines Vaters (von Mer- veld) und...

Rootsi keel -
3 allalaadimist


Registreeri ja saadame uutele kasutajatele
faili e-mailile TASUTA

Konto olemas? Logi sisse

Faili allalaadimiseks, pead sisse logima
või
Kasutajanimi / Email
Parool

Unustasid parooli? | Tee tasuta konto

Sellel veebilehel kasutatakse küpsiseid. Kasutamist jätkates nõustute küpsiste ja veebilehe üldtingimustega Nõustun